Aktuelles

 

 

 

Unser Buch WOHN-sein ist bereits in der 2. Auflage im Vabene-Verlag erschienen!

 

Vorwort von Matthias Varga von Kibed

 

Kurzbeschreibung

 

bestellen 

 

 

Wohn Sein Layout 1
eb siegel office rgb

„Die Art wie du bist und ich bin, die Weise nach der wir Menschen auf der Erde sind, ist das Bauen, das Wohnen“ (Martin Heidegger).


Was haben eine Soziologin und Lebensberaterin und ein Architekt gemeinsam?
Die eine beschäftigt sich mit den Menschen, ihrer Kommunikation und ihrem Zusammenleben, der andere schafft dafür die Hülle, den Raum. Dass der Raum den Menschen in seinem Sein und das Zusammenleben beeinflusst, ist meist nicht bewusst, wird aber von den meisten Menschen wahrgenommen.

Im Satz von Martin Heidegger steckt unsere Gemeinsamkeit!
Im Wohnen steckt unsere Gemeinsamkeit!

Wohnen muss mein Sicherheitsbedürfnis abdecken.
Wohnen soll meine Kreativität fördern.

Wohnen soll mir Orientierung und Halt geben, meine Entwicklung unterstützen.
Wohnen soll Austausch und Beziehungen fördern.
Wohnen soll meine Erfahrungen und Erinnerungen speichern.
Wohnen soll meine Werthaltungen widerspiegeln.
Wohnen soll meine Partnerschaft unterstützen.
Wohnen soll das, was ich erreichen will, sichtbar machen.
Wohnen soll dem, was ich bin, Raum geben.

Der Architekt beschäftigt sich mit dem Wohnen, die Lebensberaterin mit Kreativität, Orientierung und Identität, mit Erfahrungen, Erinnerungen und dem Gefühl von Sicherheit, mit Werthaltungen, mit Beziehungen und Partnerschaft, einfach mit dem menschlichen SEIN.

Wir sind seit 1998 ein Paar, seit 2000 arbeiten wir gemeinsam in unseren Seminaren, 2014 ist das Buch "WOHN-sein, achtsam wohnen - zufrieden leben" erschienen, in dem wir genau jene Grenzüberschreitungen vornehmen, die dieses Gemeinsame darstellen. In unseren Projekten betrieblicher Gesundheitsförderung findet beides seinen Platz: die psychische Gesundheit und der Arbeitsplatz, der diese Gesundheit unterstützt.